Fotoalbum

 

Die Tatsache, dass eine (im konventionellen Sinn) technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht.
Andreas Feininger (1906 - 1999)

Hier im "FOTOALBUM" sind Bilder meiner Reisen in den letzten Jahren zu sehen, dazu einige Fotos aus dem letzten Jahrhundert (!)  unter "On The Road".

 

FOTOALBUM - Inhalt:

 

 

1 - 2 - VIELE

 

 

 

 

BEGEGNUNGEN

Indien - Namibia - Südafrika

 

 

City Hopping in NRW

 

 

Dreiländertour AFRIKA 2016:

Namibia - Botswana - Zimbabwe

 

 

FLOWER POWER. Städte und Blumen

 

 

FLUSSLANDSCHAFTEN

 

 

KONTINENTE

 

 

MUSIC IN THE AIR

 

 

ON THE ROAD

 

 

SCHILDERWALD

 

 

STEINE AUF MEINEM WEG 

Städte - Inseln - Länder - besondere Landschaften

 

 

AMSTERDAM

 

 

BERLIN 2010

BERLIN und SPREEWALD 2012

BERLIN 2014

 

 

BRASILIEN und ARGENTINIEN

 

 

DÄNEMARK

 

 

FRANKFURT

 

 

HAMBURG Winter 2008

HAMBURG Herbst 2016

 

 

INDIEN

 

 

ISTANBUL 

 

 

KANADA

 

 

KÖLN: Ene Besuch im Zoo

 

 

KOLUMBIEN: Cartagena de Indias

 

 

KREUZFAHRT

 

 

LONDON 1994-1997

 

 

MEXIKO

 

 

MÜNSTER in Westfalen

 

 

 

NAMIBIA

 

 

ÖSTERREICH

 

 

OMAN

 

 

RATINGEN. Meine kleine Stadt

 

 

kleine RHEINREISE

 

 

ROM

 

 

RÜGEN und HIDDENSEE

 

 

 

RUHRGEBIET

 

 

SCHOTTLAND

 

 

SIZILIEN 

 

 

SPITZBERGEN: arktischer Sommer

 

 

SÜDAFRIKA

 

Die Kamera bereitet der Erinnerung den Weg.

Michel Maïofiss (*1943)


"Bitte recht freundlich!"

oder Wie kommt man hinter die Kamera?

Sie war knapp vier Jahre alt, und da saß sie nun: herausgeputzt in diesem blöden Rüschenkleid und mit dieser doofen Schleife im Haar, in späteren Jahren dann mit der neuesten Dauerwellen-Kreation aus dem Dorf-Salon. Musste lächeln, obwohl ihr überhaupt nicht danach war. Nur weil Omas Freundin mal wieder ein Foto von dem lieben Kind haben wollte, aber "bitte recht freundlich!"

 

Oder weil sie ein Foto brauchte für den Reisepass. Da hieß es dann: "das linke Ohr muss frei sein!" Na toll! Ab ihrem 16. Lebensjahr trug sie ihre Haare nicht nur übers linke Ohr, sondern übers ganze Gesicht. Ein Unding für Behörden und Fotografen. Denen nichts einfiel außer diesem Idioten-Satz: "Bitte recht freundlich!"


So verließ sie dann auch ohne Bedauern den Platz vor der Kamera, um sich dahinter zu begeben. Und "bitte recht freundlich!" dürfen seitdem alle anderen sein!

... und so ging's weiter:

Ich fotografiere seit den frühen 1960er Jahren; meine erste eigene Kamera war die berühmte Agfa Click. Ab 1972 folgten mehrere (analoge) Spiegelreflexkameras, und seit 2007 fotografiere endlich auch ich digital.

Erst mit der kompakten Canon Power Shot, später dann mit einer digitalen Spiegelreflexkamera (Canon 400 D) mit verschiedenen Objektiven. Daneben habe ich für unkomplizierte Schnappschüsse und Videoclips aber immer auch noch eine kleine kompakte Digitalkamera dabei. Zur Zeit ist dies die IXUS 110 IS.

 

Im Dezember 2011 bin auch ich Handy-mäßig endlich im 21. Jahrhundert angekommen und habe mein altes Nokia N73 (das bereits eine ganz gute Kamera eingebaut hatte)  durch das iPhone 4S ersetzt. Dieses Smartphone bringt eine vollständig überarbeitete Kamera, die Erstaunliches leisten kann.
Außerdem gilt für mich der Satz, den ich in einer Fachzeitschrift gelesen habe:
Die beste Kamera ist die, die man immer zur Hand hat – auch, wenn sie „nur“ in einem Smartphone steckt.


Neueste Ausrüstung; Februar 2013:

Schon längere Zeit ist mir die Schlepperei von Spiegelreflexkamera samt Objektiven lästig, und ich fand es jetzt an der Zeit, mir eine leichte und moderne Kameraausrüstung zuzulegen. Raum für Kreativität sollte diese mir zudem lassen, und so fiel meine Wahl recht schnell auf eine CSC, eine kompakte (spiegellose) Systemkamera.

 

Ich entschied mich aus verschiedenen Gründen für die Sony NEX-5R.

Dazu gab es zwei lichtstarke Zoomobjektive mit Brennweiten von 18 - 55 und von 55 – 210, verschiedene Filter, eine schnelle Speicherkarte mit 16 GB, einen zweiten Akku und ein zusätzliches Akku-Ladegerät ... alles zusammen höchstens halb so schwer wie meine bisherige Ausrüstung und ein perfektes Ensemble für meine Bedürfnisse.

 

Wer mehr über die NEX-5R erfahren möchte: bitte auf das Foto klicken!

always on duty - altyd aan diens - siempre de servicio:

2016: Krokodil am Chobe River, Botswana
2015: Copacabana, Rio de Janeiro / Brasilien
2014: Umrundung Spitzbergens mit der MS Fram
2013: Rentiere im Cairngorms NP / Schottland
2012: Niagara-Fälle / Kanada
2011: Elefanten im Kariega Game Reserve / Südafrika
2010: Sonnenuntergang in Key West / Florida