Ein Rauch verweht,

ein Wasser verrinnt,

eine Zeit vergeht,

eine neue beginnt.

Joachim Ringelnatz (1883 – 1934)


2010: Sonnenuntergang vor Cabo San Lucas, Mexiko

Silvesterreise 2011

Letzter Tag des Jahres … ein idealer Zeitpunkt, um Rückschau zu halten. Diesmal möchte ich nicht nur auf das vergangene Jahr zurückschauen, sondern auf fast 50 Jahre, in denen ich wunderbare und interessante Reisen machen durfte.

 

Ich stelle mir vor, ich habe nur noch einen Tag zu leben und bin im Besitz eines Zauberstabes, der mich in vergangene Urlaube zurückversetzen kann.
Wie würde mein perfekter letzter Tag aussehen? - Nun, vielleicht so:



2010: Key West, Florida

1. Südafrika

Noch in der Morgendämmerung Aufbruch mit John und Ranger Brendon zu einer langen Pirschfahrt im Kariega Game Reserve; anschließend gemeinsames Frühstück auf der sonnigen Flussterrasse.



2008: Palwag Lodge, Namibia

2. Costa Rica

Bootstour durch den Nationalpark Palo Verde, ein kleines Mittagessen mit Reis und schwarzen Bohnen und Siesta in einer Hängematte, während ein kurzer, heftiger Tropenregen aufs Blechdach trommelt.



2005: Naples, Florida

3. Australien

Nachmittäglicher Bush Walk durchs Outback mit dem Anangu Wally - und später den Sonnenuntergang am Uluru mit einem Glas Champagner begießen.



2011: Camps Bay, Südafrika

4. Indien

Fröhliches, opulentes Dinner mit all meinen Freunden in einem Maharaja-Palast irgendwo in Rajasthan, anschließend Besuch der Ganga Aarti-Zeremonie in Varanasi, um dann in einer dortigen Pilgerherberge einzuschlafen und nie mehr wach zu werden …



 

Aber jetzt träume ich wieder vorwärts und von den vielen interessanten Reisen, die irgendwo da draußen noch auf mich warten - und wünsche

 

allen meinen Lesern ein glückliches, gesundes und erlebnisreiches Neues Jahr 2012!


2010: Start ins Abenteuer; hier vom O'Hare International Airport Chicago