Mit einem Zwinkern zu lesen

 

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.

(Joachim Ringelnatz, 1883-1934)

 

Als ob es frisch gemolken wär

lag unter uns das Wolkenmeer.

Eugen Roth

Wenn du mit einem Schweden um die Wette saufen willst, solltest du zumindest Finne oder Russe sein.

Allan Karlsson in "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von Jonas Jonasson

Driving in India depends on three things:

good brain, good horn, good luck!

aus einem englischen Indien-Reiseführer

Everybody is talking about the weather,

but nobody does anything about it!

Mark Twain

BEAM ME UP, SCOTTY!

THERE'S NO INTELLIGENT LIFE DOWN HERE!

Star Trek

Die Welt ist wie ein Sardellen-Salat,

er schmeckt uns früh, er schmeckt uns spat.

Goethe

Die Ameisen

In Hamburg lebten zwei Ameisen,

Die wollten nach Australien reisen.

Bei Altona auf der Chaussee

Da taten ihnen die Beine weh,

Und da verzichteten sie weise

Dann auf den letzten Teil der Reise.

Joachim Ringelnatz

Am besten hält man sich fit

durch ein Minimum an Bewegung.

Carl Améry

Alljährlich kommt man zu dem Schluss,

dass man verreisen will und muss.

Und dass, hat man genügend Kröten,

Tapetenwechsel schwer vonnöten.

Man liest Prospekte; prüft und sinnt,

zählt die Moneten noch geschwind

und stürzt sich dann per Bahn und Bus,

per Flugzeug, Fahrrad, auch zu Fuß

kopfüber - denn noch hat man Mut -

und tapfer in die Reiseflut.

H. Leonhardt

Ach, die Welt ist so geräumig,

Und der Kopf ist so beschränkt.

Wilhelm Busch

Today's menu:

2 choices -

Take it

or leave it.

(1992 gesehen im Restaurant "The Longhorn" in Tombstone, Arizona)

Life is uncertain,

eat dessert first.

(1992 gesehen im Restaurant "The Lucky Cuss" in Tombstone, Arizona)

Das gelobte Land ist das Land, wo man nicht ist.

englisches Sprichwort

Ich reise niemals ohne mein Tagebuch.

Man sollte immer etwas Aufregendes zu lesen bei sich haben.

Oscar Wilde

Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt

sind die, aus denen man trinkt.

Joachim Ringelnatz

Urlaub im Urwald

Ich geh im Urwald für mich hin . . .
wie schön, daß ich im Urwald bin:
man kann hier noch so lange wandern,
ein Urbaum steht neben dem andern.
Und an den Bäumen, Blatt für Blatt,
hängt Urlaub. Schön, daß man ihn hat!

Heinz Erhardt

 

Ich nehme an, das ist der härteste Bursche, der Federn trägt.

Mark Twain über die indische Krähe

Bumerang
War einmal ein Bumerang;
War ein Weniges zu lang.
Bumerang flog ein Stück,
Aber kam nicht mehr zurück.
Publikum - noch stundenlang - 
Wartete auf Bumerang.

Joachim Ringelnatz

Froh schlägt das Herz im Reisekittel,

vorausgesetzt, man hat die Mittel.

Wilhelm Busch

Je näher der Tag kam, um so begehrenswerter wurde mein warmes Bett

und das behagliche Haus ...

Ich wollte nicht reisen.

John Steinbeck, Travels with Charley

Ein Mensch holt sich für die bezweckte

Fahrt in die Ferien viel Prospekte,
Die, was verdächtig, unentgeltlich
In reichster Auswahl sind erhältlich
Und die in Worten wie in Bildern
Den Reiz jedweder Gegend schildern.
Begeisternd sind die Pensionen,
In denen nette Menschen wohnen.
Ganz herrlich sind die Alpentäler,
Wo preiswert Bett und Mittagsmähler.
Doch würdig reifer Überlegung
Ist auch am Meere die Verpflegung.
Es fragt sich nur, ob Ost-, ob Nord- ?
Und schließlich, wie wär es an Bord?
Nicht zu verachten bei den Schiffen
Der Lockruf : ``Alles inbegriffen!''
Der Mensch, an sich nicht leicht entschlossen,
Hat lesend schon genug genossen
Und bleibt, von tausend Bildern satt,
Vergnügt in seiner Heimatstadt.

Eugen Roth

Toren bereisen in fremden Ländern die Museen,
Weise gehen in die Tavernen.

Erich Kästner

Neue Entfernungsmaße:

Bis 200 km: Besuch.
Bis 500 km: Ausflug.
Ab 10
00 km: Urlaub.

Oliver Hassenkamp

Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.

Karl Valentin

und hier zwei "Reise-Palindrome":

 

Ida war im Atlas, Abdul lud Basalt am Irawadi

 

und

 

A man, a plan, a canal: Panama.